Sonntag, 17. Mai 2015

Spargel Gratin

spargel-gratin

Passend zur Spargelzeit hab ich Euch ein leckeres Spargelgratin mitgebracht, das sich sehr gut vorbereiten laesst. Wenn also Besuch im Anmarsch ist oder die Kinder/Mann spaeter nach Hause kommen, vorbereiten und einfach dann in den Ofen schieben, wenn alle daheim sind.

Wenn Ihr moechtet, koennt Ihr auch sehr gut weissen Spargel dafuer verwenden oder mischt einfach gruen und weiss. Wir haben hier leider keinen weissen Spargel, deshalb werdet ihr bis auf weiteres nur Rezepte mit gruenem Spargel finden.
Sehr gut schmeckt auch, wenn man knackige Kirschtomaten mit in das Gratin mischt.

5 grosse Kartoffeln
2 Bund gruenen Spargel
5 junge Maiskoelbchen, halbiert
200 g geraeucherte Putenbrus,t in Wuerfel geschnitten
2-3 Bueffelmozarella
je 1/2 TL Salz, Pfeffer aus der Muehle, geraeuchertes Paprikapulver

Zum kochen fuer das Gemuese benoetigt ihr:

1 Liter Wasser
4 Lorbeerblaetter
8 Nelken
3 gruene Pfefferkoerner
1 EL Rapsoel
Saft einer halben Zitrone
1 TL Salz
1 Prise Zucker

Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden und das letzte Drittel schaelen.

Kartoffeln mit der Schale bissfest kochen. Pellen und in ca. 2 cm breite Stuecke schneiden.

Lorbeerblaetter, Nelken, gruener Peffer, Salz, Prise Zucker, Zitronensaft und Rapsoel in einem grossen Topf mit1 Liter Wasser zum kochen bringen. Spargel und Maiskoelbchen hinein geben und ca. 8 min. leicht koecheln lassen.

Auflaufform einfetten, Karotffeln einschichten und vorsichtig mit Salz, Pfeffer und geraeuchertem Paprikapulver wuerzen. Spargel darueber geben und darauf die Putenbrust verteilen. Etwas von dem Kochsud (ungefaehr 1 Suppenkelle) ueber den Auflauf geben. Den in Scheiben geschnittenen Mozarella darueber verteilen.

Im vorgheizten Backofen bei 220 Grad ca. 20 Min. backen, bis der Mozarella sich hellbraun verfaerbt.

Freitag, 15. Mai 2015

Schokoladiger Kaesekuchen

schokoladiger-Kaesekuchen

Heute ist der letzte Tag vom Blog Event Death by Chocolate bei 1x umruehren bitte. Als bekennende Schokoladenliebhaberin hatte Sibel von Insane in the kitchen, die Idee dazu.
Tolle Idee und deshalb habe ich mich mal durch die vielen Post geklickt. Sehr, sehr leckere Sachen dabei! Da freue ich mich schon jetzt auf die Zusammenfassung.

Das Rezept ist denkbar einfach und das Ergebniss zum dahinschmelzen. Es ist ein Kaesekuchen Rezept ohne Boden, welches hier schonmal verbloggt wurde. Damals allerdings, habe ich den Kuchen mit Ingwer und einer Erdbeersosse verfeinert. Diesmal wurde dem Kaesekuchen ein Schokoanstrich verpasst.
Was soll ich sagen? Daraus wurde ein wunderschoenener, leckerer schokoladiger Kaesekuchen.
Ein wirklich sehr wandelbares Rezept.
Dieser Kuchen ist nicht zu schwer und auch nicht recht suess, da der Zucker von mir drastisch reduziert wurde. Wer es also suesser mag, nimmt die doppelte Menge an Zucker (+20g) wie in dem Rezept angegeben wurde.

Ich persoenlich mag zu diesem Schokokaesekuchen sehr gerne Fruechte. Und da geht doch (fast) nichts ueber die Kombi Schokolade und Mango. Dazu noch eine saeuerliche Maracuja und schon ist man im siebten Himmel.
Natuerlich passen auch andere Fruechte sehr gut, wie z.B. Erdbeeren oder Himbeeren. Ganz nach Eurem Geschmack und Gusto.

Fuer eine 20 cm Springform:

125 g Butter, Zimmertemperatur
30 g geschmolzene Blockschokolade
60 g Zucker
2 Eier
2 gehaeufte EL ungesuesstes Kakaopulver
4 gehauefte EL Griess
1/2 Pck. Backpulver
500 g Magerquark
1 reife Mango
1 Maracuja

Die Butter mit der Schokolade in einem Topf zum schmelzen bringen. Am Besten auf kleiner Flamme und wenn die Haelfte geschmolzen ist, den Herd ausschalten und warten bis alles sich verfluessigt hat. Schokoladenbutter nun abkuehlen lassen.
Aus Zucker und Eiern schonmal eine Schaummasse ruehren. Langsam nun die Butter mit der Schokolade hineinruehren.

Griess mit Backpulver und dem Kakaopulver mischen. Nun zusammen mit dem Quark und den fluessigen Zutaten mit einem Handruehrgerat unterruehren.

Den fertigen Teig in eine gefettete Springform fuellen.
Bei 160 Grad ca. 45 Minuten backen.
In der Backform auskuehlen lassen.

Dienstag, 5. Mai 2015

Dreierlei Brot/Broetchenvariationen zum Fruehstueck

Guten Morgen Sonnenschein, so heisst das Blog Geburtstags Event von S-Kueche. 2 Jahre ist der Blog jung und dazu meochte ich natuerlich auch meine allerbesten Wuensche ausprechen.

Herzlichen Glueckwunsch S-Kueche zum 2 jaehrigen!!!

Und vielen Dank fuer den Ohrwurm von Nana Mouskouri. Diesen habe ich zum letzten Mal vor mind. 38 Jahren bei meinen Grosseltern gehoert. Seitdem aber auch nie wieder an dieses Lied gedacht :-)
Und nun? Ist er bei mir in der Dauerschleife, grins.

Simone moechte unsere Ideen zum Fruehstueck. Und hofft auf eine Abwechslungsreiche Sammlung an frischen Ideen.
Da mache ich doch gerne mit und hoffe mit meinen Brot/Broetchenvariationen frischen Wind auf den Fruehstueckstisch zu bringen.


humus-gurke-semmel

Als Erstes haben wir hier eine Vollkorn-Quarksemmel mit Amaranth. Belegt wurde dieses mit frischer junger Gurke, Dill und selbstgemachten Hummus aus Kichererbsen. Am Ende habe ich das Ganze noch mit etwas geraeuchertem Paprika aufgepeppt.
Als Gemuesevariante koennt ihr die Semmel auch mit Radieschenscheiben belegen. Schmeckt ebenfalls sehr gut.

Fuer den Hummus benoetigt ihr:

250 g gekochte Kichererbsen
4-5 EL Tahini
1 kleine Knoblauchzehe
1 EL kaltgeprsstes Olivenoel (sehr gute Qualitaet)
1 EL frischen Zitronensaft
1 gestrichenen TL Salz
5-6 EL eiskaltes Wasser (moeglicherweise auch mehr)

Alle o.g. Zutaten gebt ihr in einen Standmixer und pueriert alles zur gewuenschten Konsistenz.
Ich persoenlich mag mein Hummus noch mit etwas Biss, dadurch benoetige ich nicht soviel Wasser. Wer es aber lieber 'smooth' moechte, nimmt einfach noch etwas mehr Wasser dazu.
Abschmecken ob noch nachgesalzen werden muss.
Auf die Broetchen grosszuegig verteilen und mit Gurkenscheiben, Dill belegen. Etwas geraeuchertes Paprikapulver darueber staeuben.



lachs-kraeuterquark-bagel

Als naechstes haben wir Vollkornbagels mit Kraeuterquark und geraeuchertem Lachs. Die Bagels habe ich nicht selber gebacken, da traue ich mich irgendwie nicht ran. Deshalb werden diese beim Baecker immer vorbestellt, denn wie er mir sagte, bin ich die Einzige die Vollkornbagels mag. Dadurch liegt immer ein grosser Vorrat im Gefrierschrank, denn fuer 3 Bagels faengt er leider nicht an zu backen.

Fuer den Kraeuterquark braucht ihr:

150 g Magerquark
1-2 EL Milch
1 EL sehr kleingehackte Zwiebelwuerfelchen
je 1/2 TL kleingehackten Dill, Petersilie und Minze
1 TL Leinoel
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1 TL Kapern pro Bagelscheibe
1 grosse Scheibe geraeucherten Lachs
etwas Dill zur Deko

Den Quark mit der Milch verruehren. Kraeuter und Zwiebelwuerfelchen unterruehren mit Salz, Pfeffer und Leinoel abschmecken.
Quark auf die Bagelhaelften verstreichen, Kapern darueber geben, den Lachs drauflegen und mit Dill garnieren.



spiegelei-avocadocrem-brot

Als Dritte Variante moechte ich euch ein Kuerbiskern-Oel-Vollkornbrot mit Spiegelei und Avocadocreme vorstellen. Sehr herzhaft und superlecker!
Die Avocadocreme ist ganz simpel und ohne viel Aufwand gemacht.

Ihr braucht dafuer:

1 reife Avocado
Saft einer 1/2 Zitrone
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Avocado in der Mitte halbieren, entkernen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch herausschaben. Das Fruchtfleisch in eine Schuessel geben und mit der Gabel grob zerdruecken. Den Zitronensaft darueber geben und mit Salz, Pfeffer wuerzen. Alles verruehren und schon seit ihr fertig damit.

Ausserdem braucht ihr:

1 Ei
etwas Oel fuer die Pfanne
etwas Salz und Pfeffer

Eine Pfanne mit dem Oel erhitzen. Das Ei hineinschlagen und solange auf kleiner Hitze braten bis das Eiweiss gestockt ist. Prise Salz und Pfeffer darauf geben und auf die Seite stellen.

Nun benoetigt ihr:

1 Scheibe Kuerbiskern-Oel-Brot
1 TL Avocadocreme
1 Spiegelei
etwas gehobelten Parmesankaese
Prise geraeucherter Paprika

Die Brotscheibe mit Avocado bestreichen, mit dem Spiegelei belegen und den gehobelten Parmesan darueber legen. Noch mit ein wenig geraeuchertem Paprika bestaeuben.


Die Aufstriche halten im Kuehlschrank gute 5 Tage. Die Avocadocreme sollte innerhalb von 2 Tagen aufgebraucht werden. Am Besten haelt die Creme wenn ihr den Avocadokern aufhebt und diesen in die Creme steckt.

Donnerstag, 30. April 2015

Wie schmeckt Deine Stadt? Shenzhen!

Shenzhen

Shenzhen liegt im Sueden von China in der Provinz Guangdong. Gleich neben uns ist Hong Kong und darueber Guangzhou. Wahrscheinlich jedem besser bekannt als Kanton.
SZ-Map

Als ich von dem Blog Event bei Kuechen Atlas gelesen hatte; Wie schmeckt Deine Stadt, war ich sofort begeistert und am ueberlegen was den so typisch hier in Shenzhen ist. Ideen gab es viele in meinem Kopf, aber nicht alle waren geeignet fuer Suedchina.
Am Ende von diesem Monat habe ich mich fuer 3 Restaurants entschieden. Das Erste ist Suedchina wie es leibt und lebt. Das Zweite ist eher vom Norden Chinas aber gehoert fuer mich zu diesem Land wie ein Sack Reis. Das sind selbstgezogene Nudeln.
Last but not least, geht es in ein Sushi Restaurant. Wenn man schon so nah am Meer wohnt, sollte man auch Fisch auf dem Speiseplan haben.
Bei allen 3 Restaurants stand die Qualitaet und der Geschmack an erster Stelle. Denn es gibt hier zwar Restaurants in rauhen Mengen, nur meist laesst die Qualitaet der Speisen sehr zu wuenschen uebrig.

Fangen wir also mit dem ersten, den kleinen leckeren Dim Sum's an. Dies sind wunderbare Koestlichkeiten die traditionell zum Fruehstueck mit Tee gereicht wurden. Mittlerweile aber gibt es diese zum Mittag bis hin zum Nachmittag. Dim Sum wird auch Yum Cha (Tee trinken) genannt. Das ist am Eindrucksvollsten wenn man dies in der Frueh mit Einheimischen in einem Teehaus erlebt. Dort werden die Dim Sum's noch mit einem Trolli von Tisch zu Tisch gefahren und bedient sich davon.
Ausserdem sollte man kein Morgenmuffel sein, denn es ist laut und hektisch. Auch sollte man keine Beruehrungsaengste haben und sich nichts daraus machen das man unter staendiger Beobachtung und gekicher sein Fruehstueck verspeist. Denn Auslaender sind eher selten anzutreffen in der Frueh und vor allem in Teehaeusern.
Fuer wenn das nichts ist, dem moechte ich raten sich Mittags an diesen kleinen mundgerechten Koestlichkeiten zu erfreuen, in einem guten Restaurant wo es etwas gediegener zugeht.

Genau das habe ich auch gemacht, denn ich mag es auch nicht immer beim essen staendig beobachtet zu werden. Deshalb habe ich bei meinem Lieblings Dim Sum Restaurant (Sui Xuan), dort gibt es 88 verschiedene kleine Gerichte zur Auswahl, ein Mittagessen fuer 4-6 Personen zusammengestellt.
Keine Angst, es ist nichts dabei was wir Auslaender nicht essen wollen, wie Huehnerkrallen oder Schweineohren, Innereien etc. Obwohl dieses natuerlich auf keiner Dim Sum Karte fehlen darf!

Dim-Sum-I

Tee sollte man immer dazu trinken, das gehoert einfach dazu. Es gibt viele zur Auswahl wie, z.B. Olong, Puh-er, Gruener Tee, schwarzer Tee, Chrysantemen Tee etc. Es findet sich bestimmt fuer jeden Geschmack eine Teesorte.

Auf dem Bild seht ihr von links nach rechts (zuerst oben):
1. gedaempfte Shrimps in einem Reisteig
2. gedaempfte gruene Bohnen, eingelegt in Essig mit Chilli. Wird kalt serviert.
3. Shanghai Style gedampfte Teilchen gefuellt mit Huehnersuppe

nun von links nach rechts unten:
1. gedaempfte Hefeteig Broetchen gefuellt mit Pudding der aus Ei gemacht wurde. Erinnert ein wenig an Eierlikoer.
2. knusprig gebratene Tofuhaut in Oyster sauce
3. gegrilltes in Honig mariniertes Schweinefleisch in einem gedaempften Hefe Broetchen

Es gibt noch mehr Koestlichkeiten zum probieren. Ich hoffe die Auswahl bis hierhin war zu Eurer Zufriedenheit und Ihr habt Lust bekommen so etwas mal zu probieren.

Dim-Sum-II

Auf dem Bild fange ich oben an:

1. Das ist gedaempfte Lotuswurzel die mit Klebreis gefuellt wurde. Dieses Gericht wird kalt serviert.

2. Shrimp Shaomai mit Wachtelei gefuellt. Traditionell werden die Shaomai mit Schweinefleisch und Shrimps gefuellt, die in einem Won Ton Teig ummantelt wurden. Allerdings ist diese Version mit Wachtelei sehr schmackhaft und mal was anderes.

3. gedaempfte Hefe Broetchen mit Pilz und bok choi gefuellt

4. Wasserkastanie im Teigmantel ausgebacken

Das hier ist leider nur eine kleine Auswahl von dem was Dim Sum zu bieten hat. Deswegen kann ich jedem nur Empfehlen mit mehreren Personen zum Essen zu gehen, fuer eine groessere Auswahl an Suedchinesischen Koestlichkeiten.

Das war ein unbedingtes Muss wenn man nach Suedchina reist. Wir sind auch mit jedem Besucher zum Yum Cha gegangen. Interessant war wie verschieden es die Leute aufgefasst haben. So als Fazit kann ich sagen das es bei Frauen besser ankommt wie bei Maenner :-) Warum auch immer!?


Als naechstes wuerde ich meine Besucher zu MyNoodles fuehren. Ein kleines Restaurant das einfache Gerichte mit selbsgezogenen Nudeln herstellt. Das kommt bei jedem gut an, egal ob Maennlein oder Weiblein!
Es gibt die Nudeln in einer Suppe (wunderbar im Winter) mit verschiedenen Gemueseneinlagen zur Auswahl oder mit verschiedenen Fleischsorten. Das Ganze kann man auch ohne Suppe haben (perfekt fuer den Sommer), also einfach trocken mit den Beilagen.

mynoddels
Hier seht Ihr wie die Nudeln gerade gezogen werden bevor sie in heissem Wasser landen zum garen.


mynoddels-I
Zu den Nudelgerichten suchen sich die Chinesen gerne kleine kalte Vorspeisen aus. Diese werden hier gezeigt. Es gibt Aubergine mit viel Knoblauch die vorher in Erdnussoel frittiert wurde. Oder einen Gurkensalat mit Chilli und Knoblauch. Kalte Lotuswurzel, gruene Bohnen und so weiter...


mynoodels-II
Mein Mittagessen bestand aus einer Nudelsuppe mit Gemuese und zwei kleinen kalten Vorspeisen. Links kleine gedaempfte Brokkoliroeschen und rechts das aussieht wie Karotte ist aber kurzgedaempfte Kartoffel in Chillioel mariniert.

Zum Schluss der Tour geht es zum 'Running Sushi'! Auch so ein Highlight wie ich finde. Was gibt es schoeneres sich an die Sushi Theke zu setzen, die Leckereien an einem vorbei ziehen zu lassen und sich bedienen? Gerade nach Lust und Laune und was das Herz begehrt.
Falls mal etwas nicht dabei ist, was man aber unbedingt essen moechte, sagt man einfach den Herren oder Damen hinten drin Bescheid und schon faehrt es wie von Zauberhand an einem vorueber :-)
Es gibt natuerlich auch die Moeglichkeit sich an einen Tisch zu setzen und aus der Karte zu waehlen. Uebrigens haben sie bei diesem Japaner sehr gutes Schweineschnitzel nach Wiener Art. Fuer alle die dann Fisch doch nciht so moegen.

Kopie-von-food-webseite-001
Ist das nicht zu verfuehrerisch dort zu sitzen und zu schlemmen? Uebrigens gibt es an jedem Platz einen Becher mit einem gruenen Teebeutel darin. Vor Euch ein Heisswasserhahn aus dem Ihr soviel nach schenken duerft wie Ihr wollt, ohne das es extra kostet. Feine Sache, nicht?!

Kopie-von-food-webseite-002
Das ist so der Standart welcher grundsaetzlich auf meinem Tisch landet.
Shrimp Sushi, daneben Algensalat mit Sesam und dahinter seht Ihr gedaempfte Sojabohnen.


Kopie-von-food-webseite-003
Diese 3 Leckereien duerfen auch nicht fehlen. Rechts Lachs, in der Mitte marinierte Makrele und links Barsch. Diese wurden nur kurz mit einer Flamme erhitzt und sofort serviert. Koestlich!


Das war der sehr kleine kulinarische Einblick in die Kueche von China und eine noch kleinere Auswahl aus "Meiner" Stadt Shenzhen. Ich hoffe es hat Euch gefallen und Ihr seit Neugierig geworden?
Wer einmal in dieses Eck, Hong Kong, Shenzhen, Guangzhou kommen sollte und ein paar kulinarische Tips braucht, kein Problem, lasst es mich wissen. Gerne gebe ich Euch ein paar Adressen fuer leckeres Essen.

Montag, 20. April 2015

Radi & Radieschen Salat mit Fruehjahrskraeuter

Radi-Radieschen-Salat

Der Gaertner Blog versucht uns diesen Monat zu animieren mit Fruehlingskraeutern zu kochen, damit wir der Fruehjahrsmuedigkeit trotzen koennen.
Leider finde ich hier nur die ueblichen Kuechenkraeuter, wie Petersilie, Dill, Basilikum etc. Sowas wie Baerlauch, Loewenzahn oder Girsch gibt es nicht. Aber es gibt so typische Chinesische 'Kraeuter' und damit versuche ich noch ein Rezept einzureichen. Lasst Euch mal ueberraschen.

Wichtig bei diesem Salat ist noch, das ihr den Rettich (Radi) 'weinen' laesst. Das heisst, ihr hobelt diesen oder schneidet mit dem Gemueseschaeler breite Streifen und gibt den Rettich in ein Sieb, kraeftig salzen und wartet eine halbe Std. bis er genuegend Wasser verloren hat. Das nennt man bei uns 'weinen lassen'. Dies hat den Sinn, das der Rettich milder und bekoemmlicher wird.

Wer moechte kann den Honig durch Ahornsirup oder Reissirup ersetzen.

Fuer 1 Person:

1/2 Rettich
2-3 Radieschen
frische Fruehlingskraeuter (Petersilie, Dill, Koriander, Schnittlauch etc.)
5-6 gehobelte Spaene Kaese (z.B. Dubliner oder Emmentaler)

Dressing:
1 TL Waldhonig (oder Buchweizenhonig)
1,5 EL Apfelessig oder Weissweinessig (keinen Balsamico!)
1 TL mittelscharfen Senf
3 EL Olivenoel extra Virgin
Prise Salz und Pfeffer

Nachdem ihr den Rettich habt 'weinen lassen', diesen nochmal gut ausdruecken und auf einem Teller anrichten.

Die Radiesschen hobeln, Kraeuter verlesen, waschen und klein hacken. Die Zutaten fuer das Dressing in ein leeres Schraubglas geben und gut schuetteln. Vom Kaese ein paar Spaene hobeln.

Die Radieschen ueber den Rettich geben, Kaese darueber streuen oder drumherum legen. Die frischen Kraeuter darueber geben und den Salat mit dem Dressing grosszuegig betraeufeln.

Lasst es Euch schmecken.

Mittwoch, 15. April 2015

Gruener Spargel mit wachsweichem Ei

gruener-Spargel-wachsweiches-Ei

Hurra, der Fruehling ist da!

Somit auch wieder der leckere Spargel. Ich versteh gar nicht warum ich diesen hier im Blog so straeflich vernachlaessigt habe? Obwohl im Fruehjahr dieses Gemuese regelmaessig bei uns auf dem Speiseplan steht. Ganze zwei Rezepte gibt es zu diesen Stangen.

Lachs mit gruenem Spargel

Graupen, Spargel & Basilikumpesto

Das versuche ich doch mal in diesem Fruehjahr zu aendern. Deshalb gibt es fuer Euch heute eine kleine leichte Spargelmahlzeit, indem dieser die Hauptrolle spielt.

Fuer 1 Person:

6 Stangen gruenen Spargel
1 Ei
1 TL Rapsoel
1/2 rote Zwiebel fein gewuerfelt
Saft von einer halben Zitrone
1 EL kaltgepresstes Olivenoel
1 TL Apfelessig
1/4 TL Reissirup
1 Prise Fleur de Sel

In einem kleinen Topf Wasser zum kochen bringen fuer das Ei.

Die Enden vom Spargel abschneiden und das untere Drittel schaelen. In einer Pfanne etwas Oel erhitzen und den Spargel darin braten. Nicht laenger wie 6 Minuten.

Sobald das Wasser kocht, das Ei hineingeben fuer 6 Minuten. Nicht laenger, sonst ist Euer Eigelb hart und nicht so schoen weich in der Mitte.

In einem Schaelchen das Dressing anruehren. Zitronensaft, Essig und Reissirup mit Olivenoel binden und die Zwiebelwuerfelchen hineinruehren.

Ei abschrecken und schaelen. Spargel auf einem Teller anrichten, das Ei halbieren und auf den Spargel geben. Darueber die Zwiebwuerfel streuen inkl. etwas von dem Dressing ueber die Spargelstangen geben. Mit Fleur de Sel verfeinern und geniessen.

16. April 2015
Ups, jetzt hab ich doch glatt noch einen Salat mit gruenem Spargel unterschlagen. Sorry :-)
Graupensalat

Dienstag, 14. April 2015

Maqluba Vegetarisch

Maqluba

Heute morgen wurden mal wieder saemtliche Kochbuecher durchgeblaettert, mit dem Gedanken: "Was koennte ich denn heute kochen?"
Eigentlich nicht weiter schlimm! Nur, dass ich dabei staendig die Zeit vergesse und nach 2 Stunden noch immer nicht weiss, wass ich kochen soll. Dann dauert es mit Sicherheit nochmal eine Stunde bis endlich eine Entscheidung getroffen ist.
Ist endlich die Entscheidung gefallen, geht es recht schnell. Frische Zutaten die nicht im Kuehlschrank sind, werden auf dem Markt besorgt und dann kann es auch schon los gehen.

Beim durchblaettern des Kochbuches Jerusalem von Sami Tamimi und Yotam Ottolenghi blieb mein Auge bei so einer Art Reiskuchen haengen. Als ich die Seite ueberflogen hatte, schreckte mich die lange Zutatenliste zuerst ab. Aber bei naeherem hinsehen, war es dann doch nicht so schlimm. Vor allem ist dieses gestuerzte Reisgericht einer Spanischen Paellea nicht unaehnlich. Also, so dachte ich bei mir, koennte ich ja doch noch beim Blog Event von Zorras Kochtopf aka 1x umruehren bitte mitmachen. Ihr Thema diesen Monat ist: Fiesta del arroz.

Maqluba stammt wohl aus Palaestina, ist aber im ganzen Mittleren Osten verbreitet. Uebersetzt heisst Maqluba "verkehrt herum". Da die Zutaten in einen Topf oder Pfanne geschichtet werden und sobald das Gericht fertig ist wird es auf einen Teller gestuerzt. Der schwierigste Teil von diesem Reisgericht.
Bei Sami und Ottolenghi wird das Gericht mit Huehnchen gekocht. Darauf habe ich heute verzichtet und eine vegetarische Variante zubereitet. Auch wurde das Gemuese von mir nicht frittiert, sondern im Ofen gebacken.

Maqluba-II

So, dann kann es ja losgehen.
Ihr braucht fuer 4-6 Personen:

500 g Aubergine, in 1/2 cm dicke Scheiben geschnitten
500 g Blumenkohlroeschen
3 Tomaten, in 1/2 cm dicke Scheiben geschnitten
1 grosse Zwiebel, geschaelt und der Laenge nach geviertelt
3 Knoblauchzehen, klein gehackt
200 g Basmatireis
150 g gelbe Linsen
900 ml heisse Gemuesebruehe
1 TL Garam Masala
1 TL Chilli Flakes
1 EL Ras el Hanout
1 TL gemahlenen Piment
1/4 TL gemahlenen Kardamom
2 TL Salz
1/2 TL frisch gemahlenen Pfeffer
3-4 EL Rapsoel, zum braten und zum bepinseln des Gemueses
Backpapier

Reis mit Linsen zusammen in einem Sieb unter laufendem klaren Wasser waschen. Solange bis das Wasser nicht mehr milchig erscheint.
Das Gemisch in eine Schuessel fuellen, mit kaltem Wasser bedecken, 1 TL Salz dazugeben und fuer eine halbe Stunde waessern.

Backofen auf 180 Grad C. vorheizen.
Auberginen mit etwas Oel auf beiden Seiten einpinseln, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 30 Min. im Ofen backen.
Den Blumenkohl in eine Auflaufform geben, salzen und pfeffern, mit etwas Garam Masala besteuben. 1 EL Oel ueber den Kohl geben und mit den Haenden vermischen, so dass die Blumenkohlroeschen mit Oel ummantelt sind. Gegebenenfalls nochmal 1 TL Oel zugeben. Zu den Auberginen in Ofen stellen, ganz oben auf den Rost und mitbacken.

Wenn ihr habt, nehmt eine ausreichend grosse beschichtete Pfanne mit hohem Rand oder einen beschichteten Topf. Falls nicht, es geht auch mit normalem Kochgeschirr. Bei mir ist es eine grosse Gusspfanne.
In der Pfanne 2 EL Rapsoel erhitzen und darin Zwiebel und Knoblauch anduensten. Wieder raus nehmen auf einen Teller legen und beiseite stellen. Pfanne mit Kuechenpapier auswischen, Backpapier zurecht schneiden und in die Pfanne legen, falls diese keine Beschichtung hat.

Nun die in Scheiben geschnitten Tomaten in die Pfanne schichten. Darueber die Auberginenscheiben legen und darauf den Blumenkohl verteilen. Noch Zwiebel- und Knoblauchgemisch dazu und fertig haben wir das Gemuese.

Den Reis mit den Linsen abgiessen und sauber ueber dem Gemuese verteilen, so dass dieses vollkommen bedeckt ist. Die heisse Gemuesebruehe mit allen Gewuerzen, Salz und Pfeffer vorbereiten.
Damit beim Einfuellen der Gewuerzbruehe keine Loecher entstehen, nehmt ihr einen kleinen Kuchenteller, legt diesen umgedreht auf den Reis und schuettet langsam und vorsichtig die Bruehe ueber den Teller in die Pfanne. Das geht prima und alles liegt weiterhin schoen geschichtet in der Pfanne.

Teller wieder abnehmen und die Pfanne auf den Herd stellen bei mittlerer Hitze, ohne Deckel zum kochen bringen. Sobald die Gemuesebruehe kocht, Deckel auflegen und den Herd runter schalten, so dass es noch leise koechelt.
Den Deckel fuer 20 Minuten nicht abnehmen, erst dann nachschauen ob das Wasser vollstaendig verdampft ist. Ist das der Fall, Herd ausschalten, ein sauberes Kuechentuch ueber die Maqluba geben, Deckel wieder auflegen und fuer 10 Min. quellen lassen.
Falls die komplette Bruehe noch nicht aufgesogen wurde bzw. verdampft ist, das bei offenem Deckel machen. Aber Achtung, das verdampfen geht nun ganz schnell. Erst danach den Herd ausschalten, das Geschirrtuch darueber legen und ausquellen lassen.

Ihr koennt jetzt die Maqluba auf einen Servierteller stuerzen. Achtet darauf das dieser ausreichend gross ist. Wenn ihr den Reiskuchen heil aus dem Topf oder Pfanne bekommen habt, sofort heiss servieren. Dazu koennt ihr ein indisches Gurken Raita servieren oder Zaiziki. Ein gruener Salat macht sich auch sehr gut.

Fazit:
Das stuerzen aus der Pfanne auf einen Teller war bei mir nicht das Problem. Aber hatte ich mich schon beim kochen gewundert, warum an einer Seite das Gemuese nach oben gedrueckt wurde? Ihr seht das oben auf dem Bild, links fehlen die Tomaten und Aubergienen. Als ich das Backpapier wegzog, sah ich es, es war auf der einen Seite eingerissen. Das war also der Grund warum das Gemuese nach oben quoll. Wie da allerdings der Riss reinkam, hab ich keine Ahnung :-)
Auch hat mir irgendwie etwas Gruenes gefehlt. Beim naechsten Mal werde ich unter den Reis frische Kraeuter mischen, wie Koriander, Minze und Petersilie. Vielleicht auch eine Handvoll Edamame dazu geben.

Alles in allem hat es sehr gut geschmeckt. Beim naechsten Mal werde ich die Fleischvariante ausprobieren, auf besonderen Wunsch von Mr. F.

Donnerstag, 9. April 2015

Chinesische Vollkornnudeln mit Gemuese & gebackenen Tofu

chin-vollkornnudeln-mit-gemuese

Gestern hab ich einen Beitrag gepostet wie man Tofu im Ofen zubereiten kann. Heute moechte ich Euch ein einfaches Rezept zeigen, wozu man den gebackenen Tofu verwenden kann.

Gebratene Nudeln werden zu jeder Tages und Nachtzeit in China als Snack angeboten. Selbst als Fruehstueck werden diese schon verzehrt. Nicht selten findet man die Nudeln, am Fruehstuecksbuffett, gleich neben dem Congee (Reissuppe).

Diese duennen chin. Nudeln gibt es doch immer in so runde Scheiben. Deshalb ist die Mengenangabe hier in "Scheiben" :-)
Den Tofu habe ich fuer dieses Rezept nur gesalzen und gepfeffert. Aber ihr koennt ihn auch einlegen fuer eine halbe Std. in Sojasosse, Reiswein mit einer Prise Zucker. Das passt auch sehr gut zu dem Gericht.

Fuer 2 Personen:

3 Scheiben chin. Vollkornnudeln
1/2 Rettich
2 Karotten
1/2 Zwiebel
je 1 TL gehackten Knoblauch und Ingwer
2 Fruehlingszwiebeln, das gruen davon
je Teller eine Handvoll gebackenen Tofu
2 EL Rapsoel
3-4 EL helle Sojasosse oder Ponzu Sosse
2 EL Shao Shing Wein
1 TL Austern Sosse
1 EL Sesame Oel
1TL Szechuan Pfeffer

Die Chinesischen Nudeln nach Packungsvorschrift kochen, aber 1-2 Min. unter der vorgegebenen Kochzeit bleiben. Und unbedingt kalt abschrecken, damit diese nicht weiter garen.

Das Gemuese stifteln, Fruehlingszwiebelgruen in kleine Roellchen schneiden und auf die Seite stellen.
Wok mit dem Rapsoel erhitzen, den Rettich und die Karotten darin fuer 2 Min. unter staendigem ruehren anbraten. Danach die Zwiebel inkl. Knoblauch und Ingwer hinzufuegen und nochmals eine Minute ruehren.

Nebenbei in einer beschichteten Pfanne ohne Oel den Tofu erhitzen, so dass er am Ende einfach nur mundwarm ist und ueber die Nudeln gegeben werden kann.

Zu dem Gemuese nun die Vollkornnudeln in den Wok geben und mit Sojasosse, Shao Hsing Wein, Austernsosse und Szechuan Pfeffer wuerzen. Dies nun alles nochmal unter staendigem ruehren und schwenken fuer 1-2 Minuten braten. Zum Schluss das Sesamoel darueber geben, dreimal schwenken damit es sich gut verteilen kann und auf die vorbereiteten Teller verteilen.

Mit dem Fruehlingszwiebelgruen bestreuen, den gebackenen Tofu darueber verteilen und sofort servieren.

Backwaren
Beilagen & Anderes
Fisch und Meer
Fleisch
Gemuese satt
Huelsenfruechte & Tofu
Morgens zum Fruehstueck
Pasta, Nudeln etc.
Salate jeder Art
Suppen warm & kalt
Sweets
Vegetarisch bis Vegan
Wirkstoffe in Lebensmitteln
Wissenswertes
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren