So ne' Art Salat

So-ne-Art-Salat

Was macht man aus 1 Suesskartoffel und den restlichen Kichererbsen vom Vortag? Ein schnelles Mittagessen oder leichtes Abendessen :)

Manchmal bin ich selber verwundert was aus Resten alles so entstehen kann. Ein Gericht das auch noch schmeckt.
Ehrlicherweise passiert es aber auch oefters, das die Zusammenstellungen nicht gluecklich gewaehlt wurden.

Diese jedenfalls war prima und ich moechte sie Euch nicht vorenthalten.

1 grosse Suesskartoffel
ca. 100 g Kichererbsen
3 Knoblauchzehen
2 EL Rapsoel
Salz, Pfeffer, Chiliflakes
frischen Oregano & Basilikum
einige Spritzer gutes Olivenoel
Balsamico Creme

Die Suesskartoffel wurde bereits am Vortag in Alufolie gewickelt und im Ofen gegart, ca. 50 Minuten bei 200 Grad.
Auch die Kichererbsen habe ich ueber Nacht eingeweicht und gekocht. Wichtig beim kochen von Huelsenfruechten, ohne Salz weichkochen! und danach erst salzen.

In einer Pfanne das Rapsoel erhitzen, Suesskartoffel in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.
Sobald das Oel heiss ist, die Knoblauchzehen mit Schale und Suesskartoffeln in die Pfanne geben. Beides auf jeder Seite so anbraten das Knoblauch und Kartoffel eine leichte braune Farbe bekommen.
Die Kichererbsen ebenfalls dazu geben und mitbraten. Nun alles salzen und pfeffern.

Die Balsamico Creme als Gittermuster auf einen Teller geben.
Suesskartoffelscheiben darauf anrichten, die Chiliflakes auf die Kartoffeln streuen, Knoblauch und Kichererbsen dazwischen verteilen. Alles mit Olivenoel besprinkeln, frischen Oregano und Basilikum darueber streuen.


2016 ist das Jahr der Huelsenfruechte. Nika vom Blog 'Little Tiger' hat dafuer ein ganzjaehriges Blogevent ins Leben gerufen an dem jeder Teilnehmen kann. Auch ist es erlaubt, Beitrage aus dem Archiv einzureichen. Das moechte ich mit diesem Post gleich mal wahrnehmen. Wenn Ihr interessante Rezepte sucht oder habt, schaut doch mal vorbei bei Little Tiger.

Trackback URL:
http://gesundgeniessen.twoday.net/stories/so-ne-art-salat/modTrackback

Herzlich Willkommen

Auf diesen Seiten moechte ich Anregungen geben, fuer all diejenigen, die sich gerne gesuender Ernaehren wollen bzw. muessen. Gerade speziell auch fuer Menschen, die an Diabetes 2 erkrankt sind und dadurch langfristig ihr Essverhalten umstellen muessen. Es werden hier hauptsaechlich Rezepte gezeigt die sich an dem Glykaemischen Index und der vollwertigen Ernaehrung orientieren, um so auch weiterhin genussvoll Essen zu koennen.

Kochblog Events

Blog-Event CXXXV - Gugelhupf (Einsendeschluss 15. Oktober 2017) World Bread Day, October 16, 2017 Wir kochen uns durch das Alphabet - F

noch mehr Kochblogs

Köstlich & Konsorten

Kontakt

gesundgeniessen@yahoo.de

Backwaren
Beilagen & Anderes
Fisch und Meer
Fleisch
Gemuese satt
Huelsenfruechte & Tofu
Kochbuchregal
Morgens zum Fruehstueck
Pasta, Nudeln etc.
Salate jeder Art
Suppen warm & kalt
Sweets
Vegetarisch bis Vegan
Wirkstoffe in Lebensmitteln
Wissenswertes
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren