Gewuerzkuchen mit Datteln & Walnuessen

Gewuerzkuchen

Was waere denn Weihnachten ohne einen Gewuerzkuchen, Stollen oder Fruechtebrot? Keiner kann sich doch die Kaffeetafel ohne Adventsgebaeck und Kuchen so richtig vorstellen. Geniessen wir doch alle irgendwo ein wenig diese suesse Zeit.

Mit diesem Rezept moechte ich all meinen Lesern fuer Ihre Treue danken und wuensche ein herrliches Weihnachtsfest!

120 gr grobgeschnittene Datteln
80 ml Cognac oder Orangenlikoer
60 gr Butter (Raumtemperatur)
120 ml Honig
1 grosses Ei
1 TL Vanilleextrakt
1 TL Orangenzest
je 240 gr Vollkornweizenmehl u. Weizenmehl
10 gr Backpulver
1/2 TL Backing Soda
2 TL gemahlenen Zimt
1 TL gemahlenen Muskat
1/4 TL gemahlene Nelken
1 Prise Salz
Saft von 2 frisch gepressten Orangen
120 gr grob gehackte Walnuessen

Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine kleine Kastenform (ca. 20 cm) ausfetten, den Boden mit Backpapier belegen.

Die Datteln mit dem Cognac in eine Schuessel geben, umruehren und ziehen lassen.

Butter, Ei, Honig in eine weitere Schuessel geben und mit den Handruehrgeraet schaumig schlagen. Vanilleextract, Orangenzest untermixen.
Die Mehle in einer anderen Schuessel vermengen, Backpulver, Backing Soda und alle Gewuerze unterruehren, incl. der Prise Salz.

Den Orangensaft zur Butter-Eimasse giessen.
Nun nach und nach das Mehlgemisch in das Butter-Eigemisch loeffeln und mit dem Handmixer unterruehren, bis alles aufgebraucht ist.
Wenn der Teig zu fest werden sollte einfach nochmal etwa 4-5 EL frischen Orangensaft untermengen.

Die Cognac-Datteln in den Teig geben und auch den uebrigen Alkohol, den die Datteln nicht aufgesaugt haben!!
Alles mit einem Kochloeffel gut vermengen. Jetzt die gehackten Walnuesse noch unterheben und fertig ist Euer Gewuerzkuchen.

Der Teig ist noch immer fester wie normaler Kuchenteig. Das ist in Ordunung so. Alles in die vorbereitete Kastenform fuellen und den
Kuchen fuer ca. 50-60 Minuten bei 180 Grad backen.


Auch dieses Rezept moechte ich beim Gaertner-Blog einreichen fuer das Dezember Koch-Event: Datteln.
Sowie bei der Blogparade mit dem Dezember Thema: Geschenke aus der Kueche.
Sus (Gast) - 1. Jan, 17:42

Du hast vollkommen recht: Weihnachten ohne passenden Kuchen oder Gebäck geht nicht!

Liebe Grüße und ein schönes Neues Jahr, Sus

Datteln Gesundheit (Gast) - 11. Jan, 22:51

WoW!

Das hört sich so prima an. Schade dass Weihnachten schon vorbei ist.

Vielleicht werde ich es aber mal an einem kommenden Wochenende nachbacken. Soll ja nochmal richtig schön weihnachtlich kalt werden :(

Trackback URL:
http://gesundgeniessen.twoday.net/stories/gewuerzkuchen-mit-datteln-walnuessen/modTrackback

Herzlich Willkommen

Auf diesen Seiten moechte ich Anregungen geben, fuer all diejenigen, die sich gerne gesuender Ernaehren wollen bzw. muessen. Gerade speziell auch fuer Menschen, die an Diabetes 2 erkrankt sind und dadurch langfristig ihr Essverhalten umstellen muessen. Es werden hier hauptsaechlich Rezepte gezeigt die sich an dem Glykaemischen Index und der vollwertigen Ernaehrung orientieren, um so auch weiterhin genussvoll Essen zu koennen.

Kochblog Events

Blog-Event CXXXV - Gugelhupf (Einsendeschluss 15. Oktober 2017) World Bread Day, October 16, 2017 Wir kochen uns durch das Alphabet - F

noch mehr Kochblogs

Köstlich & Konsorten

Kontakt

gesundgeniessen@yahoo.de

Backwaren
Beilagen & Anderes
Fisch und Meer
Fleisch
Gemuese satt
Huelsenfruechte & Tofu
Kochbuchregal
Morgens zum Fruehstueck
Pasta, Nudeln etc.
Salate jeder Art
Suppen warm & kalt
Sweets
Vegetarisch bis Vegan
Wirkstoffe in Lebensmitteln
Wissenswertes
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren