Salat von dicken weissen Bohnen

weisser-Bohnesalat

Der neue Favorit in unserem Hause.
Halt! Stopp!
Stimmt so ja nicht. Mein Favorit!
Aber nicht der von Mr. F. Der mag naemlich keine weissen Bohnen. Egal ob gross, klein, dick, duenn. Alles, nur bitte keine weissen Bohnen.
Das ist soo schade, denn ich koennte mich gerade in diese Bohnen reinsetzen. Ob nun als Salat, Dip oder Beilage, diese Huelsenfruechte schmecken einfach nur gut.

Nun hoffe ich, das ihr diese Bohnen moegt und euch der Salat schmecken wird. Dieser passt gerade auch sehr gut in die Grillzeit. Eine tolle Beilage zu gerilltem Fleisch ob von Rind oder Schwein, aber auch zu Fisch und Gefluegel macht er sich gut.
Der Einzige Aufwand ist, das man die Huelsenfruechte mind. 12 Std. im Wasser ziehen lassen muss und danach weich kochen. Am besten ueber Nacht einweichen lassen, so dass man am naechsten Morgen mit dem kochen beginnen kann.

500 g getrocknete weisse Limabohnen
2-3 Tomaten, je nach Groesse
1 grosse Zwiebel
3-4 EL gutes Olivenoel
Saft von 2-3 Zitronen, je nach Geschmack
Salz und Pfeffer
3-4 EL gehackte Petersilie oder Kresse

Die Bohnen ueber Nacht in eine grosse Schuessel geben und grosszuegig mit kaltem Wasser bedecken.
Morgens dann das Einweichwasser wegschuetten und die eingeweichten Huelsenfruechte in einen Topf geben. Drei Fingerbreit mit Wasser bedecken und bei mittlerer Flamme zum kochen bringen.
Die Kochzeit betraegt so zwischen 40 und 45 Minuten. Immer wieder mal nachsehen, damit die Bohen nicht zu weich werden.
Wer moechte kann noch etwas Natron (1 gestrichenen TL) ins Kochwasser geben, so dass sich die Kochzeit verkuerzt.

Sobald die Bohen bissfest sind, abgiessen und in eine Salatschuessel geben. Nun grosszuegig salzen und pfeffern. Den Saft von zwei Zitronen dazugeben, umruehren.
Die Zwiebel schaelen und in duenne Halbmondringe schneiden. Zu den Bohnen geben. Alles kraeftig umruehren und auf die Seite stellen.

Das sollte passieren solange die Huelsenfruechte noch warm sind, damit sie das Aroma besser aufnehmen koennen.

Kurz vor dem servieren, die Tomaten klein schneiden und unterheben. Petersilie hacken und mit hineinruehren, sowie Olivenoel zugeben.
Nochmals nachwuerzen mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft. Achtet dabei auf euren Geschmack, da ich es lieber etwas saeuerlicher haben moechte, kann es sein, dass es fuer andere schon zuviel ist. Aber die Bohnen koennen gut was vertragen.

Lasst es euch schmecken :-)

Vielleicht habt ihr Lust bekommen und moechtet noch ein anderen Bohnensalat ausprobieren? Diesen findet ihr hier.

Trackback URL:
http://gesundgeniessen.twoday.net/stories/salat-von-dicken-weissen-bohnen/modTrackback

Herzlich Willkommen

Auf diesen Seiten moechte ich Anregungen geben, fuer all diejenigen, die sich gerne gesuender Ernaehren wollen bzw. muessen. Gerade speziell auch fuer Menschen, die an Diabetes 2 erkrankt sind und dadurch langfristig ihr Essverhalten umstellen muessen. Es werden hier hauptsaechlich Rezepte gezeigt die sich an dem Glykaemischen Index und der vollwertigen Ernaehrung orientieren, um so auch weiterhin genussvoll Essen zu koennen.

Kochblog Events

Blog-Event CXXXIV - Konservieren (Einsendeschluss 15. September 2017) Wir kochen uns durch das Alphabet Religionen der Welt kulinarisch – Reformationsjahr 2017

noch mehr Kochblogs

Köstlich & Konsorten

Kontakt

gesundgeniessen@yahoo.de

Backwaren
Beilagen & Anderes
Fisch und Meer
Fleisch
Gemuese satt
Huelsenfruechte & Tofu
Kochbuchregal
Morgens zum Fruehstueck
Pasta, Nudeln etc.
Salate jeder Art
Suppen warm & kalt
Sweets
Vegetarisch bis Vegan
Wirkstoffe in Lebensmitteln
Wissenswertes
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren