Jicama Ananas Salsa mit Huehnchen & Mais

Jicama-Ananas-Salsa

Wo ist nur die Zeit geblieben? Schon wieder ist der letzte Tag eines Monats und ich habe doch versprochen, wenigstens einmal im Monat ein Rezept zu posten. Nun aber zackig...

Heute moechte ich euch eine Salsa naeherbringen aus Jicama und Ananas. Diese Salsa ist sehr vielseitig einsetzbar, z. B. als topping bei Tacos, Fajitas oder wie hier, als Beilage zu kurzgebratenem/gegrilltem Fleisch. Selbstverstaendlich passt diese Art "Salat" auch wunderbar zu Fisch.
Was sich sehr gut in dieser Salsa macht sind frische Kraeuter, wie Minze, Koriander oder Petersilie. Die Ananas koennt ihr ersetzen mit Mango oder Orange zum Beispiel.
Mittlerweile habe ich die Jicama auch in einem klassischen Thai Gemuese Curry verarbeitet mit Karotten und Edamame. Schmeckt wunderbar. Soviel zu der Frage ob man dieses Gemuese auch warm essen kann. Man kann :-)

Nun aber schnell zum Rezept:

1 Jicama
1 rote Zwiebel
1/2 frische Ananas
1 Bund frischer Minze (oder/und Koriander)
1-2 Limetten, den Saft davon
etwas Chillipulver (optional)
Salz und weisser Pfeffer nach Geschmack

Jicama unter fliessendem Wasser abschrubben und danach schaelen. Sehr klein wuerfeln. Das Gleiche mit der Ananas machen, schaelen und so gross wuerfeln wie die Jicama. So auch genauso mit der Zwiebel verfahren.

Das kleingeschnitte Obst und Gemuese in eine Schuessel geben, mit Limettensaft, Salz, Pfeffer und Chilli wuerzen. Auf die Seite stellen und mind. 1 Std. ziehen lassen. Danach abschmecken und evtl. nachwuerzen.

Zum Schluss die frischen Kraeuter unterheben und servieren.

Die Huehnerbrust habe ich nur in schmale Streifen geschnitten und von allen Seiten mit etwas Salz und Pfeffer angebraten. Der frische Maiskolben wurde im Salzwasser gekocht bis die Maiskerne weich waren. Aufgeschnitten und dazu serviert.

Hier noch ein Rezept fuer einen Jicama Slaw.

Lasst es euch schmecken!

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

Herzlich Willkommen

Auf diesen Seiten moechte ich Anregungen geben, fuer all diejenigen, die sich gerne gesuender Ernaehren wollen bzw. muessen. Gerade speziell auch fuer Menschen, die an Diabetes 2 erkrankt sind und dadurch langfristig ihr Essverhalten umstellen muessen. Es werden hier hauptsaechlich Rezepte gezeigt die sich an dem Glykaemischen Index und der vollwertigen Ernaehrung orientieren, um so auch weiterhin genussvoll Essen zu koennen.

Kochblog Events

Blog-Event CXXXII - Pastaglueck (Einsendeschluss 15. Juli 2017) Wir kochen uns durch das Alphabet

noch mehr Kochblogs

Köstlich & Konsorten

Kontakt

gesundgeniessen@yahoo.de

Backwaren
Beilagen & Anderes
Fisch und Meer
Fleisch
Gemuese satt
Huelsenfruechte & Tofu
Kochbuchregal
Morgens zum Fruehstueck
Pasta, Nudeln etc.
Salate jeder Art
Suppen warm & kalt
Sweets
Vegetarisch bis Vegan
Wirkstoffe in Lebensmitteln
Wissenswertes
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren